NMT Newsletter

Wir informieren unsere Partner und Kunden regelmäßig über Aktionen, Produktneuheiten und hilfreiche Tipps. Abbonieren Sie unseren Newsletter mit zielgerichteten Inhalten für:

    Name*

    E-Mail-Adresse*

    Bestandskunde

    Datenschutz**

    * Pflichtfeld

    ** Durch Bestätigen erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

      Firma*

      Ansprechpartner*

      Anschrift

      Telefon

      E-Mail-Adresse*

      durch NMT bereits geschult

      Datenschutz**

      * Pflichtfeld

      ** Durch Bestätigen erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

        Firma*

        Ansprechpartner*

        E-Mail-Adresse*

        NMT bereits im Sortiment

        Datenschutz**

        * Pflichtfeld

        ** Durch Bestätigen erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

        NMT Online-Formulare

        Nutzen Sie unsere Onlineformulare zur schnellen Kesselregistrierung oder beantragen Sie die Inbetriebnahme Ihres neuen Heizsystems. Alles bequem und direkt online.

         

        Beratung anfordern

         

        Inbetriebnahme beantragen

         

        Produkt registrieren

        NMT kontaktieren

        Sie erreichen uns vor Ort und per Telefon zu unseren allgemeinen Geschäftszeiten:

         

        Montag bis Donnerstag
        07:30 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr

         

        Freitag
        07:30 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr

         

        Telefon
        03522 52958-0

         

        Anschrift
        Hohe Straße 12
        01558 Großenhain

         

        oder 24/7 per E-Mail unter

         

        info@nmt-systeme.de

        NMT Direktservice

        Für unsere Handwerker und Kunden bieten wir in besonders dringenden Fällen eine technische Supporthilfe über unseren Whatsapp Direktservice an.

         

        Erläutern Sie möglichst kurz und präzise Ihr Anliegen und senden Sie uns ein Foto des Typenschildes, damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können.

         

        Über Whatsapp kontaktieren

        5 Jahre Garantie für Ihren Heizkessel!

        Jetzt Inbetriebnahme beantragen

        Produktgrafik Premiumgarantie

        Lassen Sie Ihren Kessel durch unseren Werkskundendienst in Betrieb nehmen und sie erhalten eine 5 jährige Garantie auf die Dichtheit Ihres neuen Heizkessels.

         

        Beauftragen Sie uns mit dem folgenden Formular für die Inbetriebnahme Ihres neuen Heizkessels und wir übernehmen die Produktregistrierung und Einreichung des Inbetriebnahmeprotokolles für Sie.

         

        Sie möchten sich noch stärker absichern und von unserer Werksgarantie über volle 8 Jahre profitieren? Informieren Sie sich auf unseren Garantieseiten über unser Angebot und die Konditionen.

         

         

        Bitte geben Sie an, ob Sie das Formular als Endkunde, Handwerker oder Großhändler ausfüllen:

          Informationen zum Endkunde / Anlagenbetreiber:

          Name*

          Anschrift*

          E-Mail-Adresse*

          Telefon*

          Informationen zum Installateur / Handwerker:

          Firma*

          Ansprechpartner*

          Anschrift*

          Informationen zum Kessel:

          Kesselnummer*

          Kesseltyp

          Leistungsstufe

          Auftragsdaten:

          Fertigstellung der Anlage*

          Terminwunsch*

          Servicekosten ohne MwSt. in € bei Leistungserbringung innerhalb von Deutschland:

          optionaler Zusatzservice:
          90,- Staubmessung



          Anmerkungen

          Mit der Inbetriebnahme erhalten Sie eine Garantie von 5 Jahren und erklären sich gleichzeitig damit einverstanden sich für den NMT Newsletter anzumelden. Mit Absenden des Formulares bestätigen Sie, dass alle Angaben wahrheitsgemäß sind.

          Vor Inbetriebnahme durch einen Monteur der Firma NMT Heizsysteme muss sichergestellt sein, dass alle geltenden Normen bezüglich der Anlagenkonzeption eingehalten wurden (BImSchV / FeuVo / VDI / VDE).

          Vor allem ist folgendes zu kontrollieren:
          - Bestandsschornsteine müssen ausgespiegelt oder frisch gekehrt sein.
          - Die Anlagenhydraulik muss stimmig sein, alle Pumpen/ Motoren und Mischventile auf Ihre Funktionen kontrolliert werden.
          - Vorschriftsgemäße Auslegung der Leitungsquerschnitte und elektrische Verdrahtung.

          Sollte beim IB Termin einer der vorgenannten Punkte nicht erfüllt sein, kann die Inbetriebnahme durch den Monteur jederzeit abgebrochen werden und ein etwaiger Widerholungstermin wird erneut mit Stunden und Anfahrt berechnet.

          Newsletter bestellen*

          Datenschutz**

          * Pflichtfeld

          ** Durch Bestätigen erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

            Informationen zum Endkunde / Anlagenbetreiber:

            Name*

            Anschrift*

            Informationen zum Installateur / Handwerker:

            Firma*

            Ansprechpartner*

            Anschrift*

            E-Mail-Adresse*

            Telefon*

            Informationen zum Kessel:

            Kesselnummer*

            Kesseltyp

            Leistungsstufe

            Auftragsdaten:

            Fertigstellung der Anlage*

            Terminwunsch*

            Servicekosten ohne MwSt. in € bei Leistungserbringung innerhalb von Deutschland:

            optionaler Zusatzservice:
            90,- Staubmessung



            Anmerkungen

            Mit der Inbetriebnahme erhalten Sie eine Garantie von 5 Jahren und erklären sich gleichzeitig damit einverstanden sich für den NMT Newsletter anzumelden. Mit Absenden des Formulares bestätigen Sie, dass alle Angaben wahrheitsgemäß sind.

            Vor Inbetriebnahme durch einen Monteur der Firma NMT Heizsysteme muss sichergestellt sein, dass alle geltenden Normen bezüglich der Anlagenkonzeption eingehalten wurden (BImSchV / FeuVo / VDI / VDE).

            Vor allem ist folgendes zu kontrollieren:
            - Bestandsschornsteine müssen ausgespiegelt oder frisch gekehrt sein.
            - Die Anlagenhydraulik muss stimmig sein, alle Pumpen/ Motoren und Mischventile auf Ihre Funktionen kontrolliert werden.
            - Vorschriftsgemäße Auslegung der Leitungsquerschnitte und elektrische Verdrahtung.

            Sollte beim IB Termin einer der vorgenannten Punkte nicht erfüllt sein, kann die Inbetriebnahme durch den Monteur jederzeit abgebrochen werden und ein etwaiger Widerholungstermin wird erneut mit Stunden und Anfahrt berechnet.

            Newsletter bestellen*

            Datenschutz**

            * Pflichtfeld

            ** Durch Bestätigen erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

              Informationen zum Endkunde / Anlagenbetreiber:

              Name*

              Anschrift*

              Informationen zum Installateur / Handwerker:

              Firma*

              Ansprechpartner*

              Anschrift*

              Informationen zum Großhändler:

              Firma*

              Ansprechpartner*

              Anschrift*

              E-Mail-Adresse*

              Telefon*

              Informationen zum Kessel:

              Kesselnummer*

              Kesseltyp

              Leistungsstufe

              Auftragsdaten:

              Fertigstellung der Anlage*

              Terminwunsch*

              Servicekosten ohne MwSt. in € bei Leistungserbringung innerhalb von Deutschland:

              optionaler Zusatzservice:
              90,- Staubmessung



              Anmerkungen

              Mit der Inbetriebnahme erhalten Sie eine Garantie von 5 Jahren und erklären sich gleichzeitig damit einverstanden sich für den NMT Newsletter anzumelden. Mit Absenden des Formulares bestätigen Sie, dass alle Angaben wahrheitsgemäß sind.

              Vor Inbetriebnahme durch einen Monteur der Firma NMT Heizsysteme muss sichergestellt sein, dass alle geltenden Normen bezüglich der Anlagenkonzeption eingehalten wurden (BImSchV / FeuVo / VDI / VDE).

              Vor allem ist folgendes zu kontrollieren:
              - Bestandsschornsteine müssen ausgespiegelt oder frisch gekehrt sein.
              - Die Anlagenhydraulik muss stimmig sein, alle Pumpen/ Motoren und Mischventile auf Ihre Funktionen kontrolliert werden.
              - Vorschriftsgemäße Auslegung der Leitungsquerschnitte und elektrische Verdrahtung.

              Sollte beim IB Termin einer der vorgenannten Punkte nicht erfüllt sein, kann die Inbetriebnahme durch den Monteur jederzeit abgebrochen werden und ein etwaiger Widerholungstermin wird erneut mit Stunden und Anfahrt berechnet.

              Newsletter bestellen*

              Datenschutz**

              * Pflichtfeld

              ** Durch Bestätigen erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden