Pelletkessel PKP

Das Heizen mit Biomasse ist weiterhin angesagt. Mit dem PKP führen wir im Produktsegment Pellets einen automatischen Heizkessel in einem Nennwärmeleistungsbereich von 5,7 - 80 kW. Die Kesselserie PKP besticht durch seine anwenderfreundliche Bedienung über eine moderne Touchscreen-Steuerung.

Die wichtigsten Produkteigenschaften für den Pelletkessel PKP im Überblick:

  • Durch eine vollautomatische Wärmetauscherreinigung und Ascheaustragung über einen externen Aschekasten kann der Heizkessel mehrere Wochen ohne manuelle Reinigung des Brennraumes betrieben werden. Die großen Reinigungsintervalle minimieren den Wartungsaufwand für den Anwender und machen das Heizen bequem.
  • Die Pelletzufuhr erfolgt mittels zweier Förderschnecken. Damit wird eine hohe Betriebssicherheit des PKP gewährleistet.
  • Für eine optimale Raum- und Brennstoffnutzung sind verschiedene Lager- und Entnahmesysteme wählbar, z. B. Beschickung über Förderschnecke, Saugsystem und Tagesbehälter.
  • Das integrierte Brennersystem arbeitet durch den Einsatz einer Vorschubschnecke (Stocker). Die Zündung erfolgt automatisch mittels Glühzünder.
  • Durch eine Flammenführung mit keramischen Elementen wird ein hoher Wirkungsgrad erreicht.
  • Über das Marktanreizprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) kann für den PKP eine Basisförderung i. H. v. 3.500,- Euro beantragt werden. Die Fördersumme kann durch die Einbindung von Solar und weiteren Optimierungsmaßnahmen noch erhöht werden.

Kesselsteuerung

Die übersichtliche Menüführung in der Touchscreen-Steuerung überzeugt durch eine einfache Handhabung und ermöglicht den Kesselbetrieb in zwei Betriebsmoden:

Auto-Modus - Kesselbetrieb mit festgelegten Leistungen

Modulation - Leistungsmodulation nach Kesseltemperatur

Startmenü:

Im Startmenü der Kesselsteuerung wird der aktuelle Betriebszustand des Heizkessels dargestellt. Von hier aus gelangt der Anwender in verschiedene Untermenüpunkte u.a. zur Heizkreisübersicht.

Heizkreisübersicht:

In der Heizkreisübersicht hat der Kunde Zugriff auf:

  • das Puffermanagement mit zwei Pufferfühlern
  • die witterungsgeführte Steuerung zweier Mischerkreise über Außenfühler (optional 4 Steckplätze für Erweiterungsmodule zur Heizkreis und Solarerweiterung)
  • Warmwasserbereitung

Inbetriebnahme Ihrer Pelletanlage

Unsere PKP-Anlagen müssen von einem Heizungsfachbetrieb fachgerecht installiert werden. Nach erfolgter Installation ist eine Inbetriebnahme durch den Werkskundendienst von NMT zwingend erforderlich.

Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. Nutzen Sie hierfür das Kontaktformular oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin unter 03522 52958-0.


Unterlagen zum Herunterladen: